16.Dezember 2022 | 20 Uhr

 

Beyond Jazz

Foto: Lena Grothe

Ulrike Schwarz Quartett

Ulrike Schwarz – Altosax & Flöte
Uwe Oberg
– Piano
Lu Hübsch
– Tuba
Maria Portugal
– Schlagzeug
 

Das Quartett um die Frankfurter Saxophonistin Ulrike Schwarz spielt frei improvisierte Musik und eigene Kompositionen, die einen jazzigen Spirit ausstrahlen. Dabei ist es die Lust an der Freiheit, die die Musiker:innen antreibt.So treffen die Kompositionen stets auf unbändige Spielfreude und den Mut, ins Unbekannte zu springen. Und dieses Unbekannte hat viele Farben, die großartige Bandchemie dieser vier Individualist:innen lässt jegliches musikalische Material atmen und tanzen. Groove, komplexe Soundscapes und auch Stille finden hier Raum.

Ulrike Schwarz ist in Frankfurt/M. als Musikerin im Umfeld der FIM tätig. Sie spielt vor allem improvisierte Musik, z.B. im Trio mit Silvia Sauer und Uli Schiffelholz.Uwe Oberg (Kooperative New Jazz Wiesb.) ist europaweit als Pianist unterwegs, zuletzt mit der internationalen Band Conference Call. Hess. Jazzpreis 2007.Lu Hübsch (Köln) ist weltweit agierender Tubist und Komponist. Die brasilianische Schlagzeugerin Maria Portugal war 2020 Artist in residence in Moers und lebt seitdem in Duisburg. In Wiesbaden spielte sie schon mit ihrer Band Quartabe.

 

-> www.ulrikeschwarz.info

Karten: 14 €, erm. 9 €