11.-13.November 2022 | jeweils 20 Uhr

Sa 12. & So 13.11. | 15:00 - 17:00 öffentliche Proben (Eintritt frei)

Werbebanner Humanoise congress nr.33 - tage improvisierter musik

Simon Henocq – Gitarre & Elektronik
Dirk Marwedel
– Erweitertes Saxophon
Rieko Okuda
– Piano
Ulrich Phillipp
– Kontrabass
Christian Pruvost
– Trompete
Ola Rubin – Posaune
Wolfgang Schliemann – Schlagwerk
Marie Takahashi
– Viola
Andreas Voccia
– Elektronik
Sabine Vogel
– Flöten

Seit den Zeiten des vielbeschworenen ARTist über dessen langjähriges Exil bis ins neue art.ist ist der HumaNoise congress ein programmatisches Herzstück der KOOPERATIVE, in Konzept und Kontinuität einzigartig in der europäischen Festivallandschaft.
So sehr auditiver Hexenkessel wie mikrotonale Molekularküche, halten auch bei der 33. Ausgabe 10 ausgewiesene Meister:innen des Improvisationsfachs den dreitägigen Prozess der Klänge am Köcheln, bei dem die Entstehung von Musik mit ihrer Aufführung in Konzertreife in eins fällt.
 
 
 

Sa & So 12.-13.11. | 15:00 – 17:00  öffentliche Proben (Eintritt frei)

Festivalkarte:  3 Tage: 38€, ermässigt 30€
2-Tageskarte: 28€, ermässigt 22€
Tageskarte: 16€, ermässigt 12€

 

In Kooperation mit share – improvisers without borders