04.November 2022 | 20 Uhr

Jazz, Beats & Tropicália

Ben LaMar Gay mit verschwommener Blüte im Vordergrund
Foto: Alejandro Ayala

Ben Lamar Gay Quartet (USA)

Ben LaMar Gay – Kornett, Synth & vocals
Edinho Gerber – Gitarre & vocals
Matthew Davis – Tuba & vocals
Tommaso Moretti – Drums

Jazz, Spoken Word, Tropicália, fette Beats – der Chicagoer Ben LaMar Gay umarmt lässig viele Musikstile.
Er ist Multi- Instrumentalist, Sänger, Musikdozent und mit der legendären Chicagoer Musiker:innen-Initiative AACM assoziiert. Er lebte einige Jahre in Brasilien und spielt mit verschiedenen Ensembles im Umfeld der AACM.

2007 erschien sein Debutalbum ‚Orange‘. Seine aktuelle  CD ‚Open Arms To Open Us‘ eröffnet uns einen faszinierenden Klangrausch, sie brachte ihm weltweit höchste Anerkennung.

Ben LaMar Gay sagt selbst: ”The music is for dancing, reflecting, celebrating, bellowing, bawling, stimulation, focus and deciphering messages from loved ones here and beyond.”

Karten: 14 €, erm. 9 €